Impressum

aus dem Zyklus: archivalia
Krystyna Damar: Zwei Dinge in zwei Sätzen

Archiwum

Der Tag kommt in den Text hinein...
Nicolas Bouvier

Bevor sie die Kirche und mit ihr das gesamte Dorf niederbrannten, schlugen sie die Ikonostase in Stücke, so dass jeder ein paar davon als Mitbringsel behalten konnte.

Bevor er floh, griff er sich das Erstbeste, das er finden konnte, wohl wissend, dass es das einzige Andenken an das Haus seiner Familie sein sollte.

 

 

Bitte fragt nicht, wer das Opfer, wer die Täter waren. Sie sind einander nie begegnet. Die Ikone hatte uns eine Person gegeben, die sie ihrerseits von ihrem Cousin als Souvenir von der Front bekommen hatte. Die Schale erhielten wir von der Frau des Flüchtlings. Die Ikone stammt aus einem anderen Land als die Schale, wir kamen aus einem weiteren und befinden uns im nächsten. Über Jahrzehnte hinweg verblieben beide Gegenstände - wenn auch immer im Blickfeld - zwischen Übersehbarkeit und Verschwiegenwerden. Nun - plötzlich vereint - bilden sie einen gemeinsamen Raum: jenseits von Verachtung oder Furcht und jenseits des Nützlichen.