Impressum

Stanisław Ignacy Witkiewicz - Witkacy (1885-1939)

s. auch unsere Seite: witkacologia.eu

S.I.Witkiewicz, Witkacy genannt (1885-1939), Maler, Fotograf, Schriftsteller, Dramatiker, Kunsttheoretiker und Philosoph beschloß 1924 keine in seinem Sinne ernsthafte Malerei weiter zu betreiben. Der Verzicht bedeutete jedoch keineswegs ein Ende seiner Malerei. Es war vielmehr eine Befreiung, die ihm erlaubte, das zu tun, was sich für einen ernsten Maler eigentlich nicht gehört. Er gründete eine Ein-Mann-Porträtfirma, mit festen Preisen und festen Porträttypen, die dann in einem Firmenkatalog zusammengefaßt wurden, aus der Kunde bestellen konnte. Seine Pastellporträts wurden gefragt, er wurde zu einem fahrendem Künstler, der per Anzeige in der lokalen Presse seine Ankunft in der Stadt ankündigte. 5000 soll er nach eigenen Angaben gezeichnet haben, ein Bruchteil davon hat überdauert. Das Konzept und die künstlerische Qualität der Firma beweisen aber, dass es sich dabei nicht nur um ein rein kommerzielles Vorhaben handelt, dass die Sache einen doppelten Boden hat, und dass der Künstler ganz absichtlich seine eigene Person und seine Malerei in Anführungszeichen setzt.

Kataloge der Ausstellungen in Deutschland

. Deutsche Übersetzungen der Werke von S.I.Witkiewicz (Auswahl)

Über Witkiewicz (Auswahl)

Wojciech Sztaba

Kunstbriefe In der Serie Kunstbriefe
Witkacy. Auf der Suche nach der Reinen Form. Ein "Künstlerroman"
Fotografien von Witkacy
Geschäftsordnung der Porträtfirma S.I.Witkiewicz

Witkacy

# Uzupełnienia / Ergänzungen

# Witkacy im Internet
www.witkacologia.eu